Willkommen bei Protforce



Mit unserer Leidenschaft für IT-Security und der Fähigkeit innovative und intelligente Sicherheitslösungen zu kreieren, wollen wir für unsere Kunden den bestmöglichen nachhaltigen Schutz für Systeme und Applikationen bieten.

Es ist unser Bestreben durch unsere modernen und ganzheitlichen Lösungen zur Verbesserung der globalen IT-Sicherheitslage beizutragen.

Unsere Vorteile

Nachhaltige IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen jeder Größe

  • Geringe Ressourcenbindung auf Kundenseite
  • IT-Security verständlich und kostentransparent
  • Identifikation von Sicherheitslücken mittels realistischer Angriffsverfahren
  • Verlässlicher Schutz durch tiefgehende Systemhärtung und -überwachung
  • Gesamtheitliche Sicherheitskonzepte für geplante und bestehende Systeme

Penetration Test

PROFESSIONAL ANALYSIS OF SYSTEMS AND APPLICATION
  • Realistische Angriffe zur Aufdeckung von Schwachstellen und Fehlkonfigurationen
  • Verständlicher Schwachstellenbericht mit konkreten Handlungsempfehlungen
  • Unterstützung bei der Behebung von Sicherheitslücken
  • Penetration Tests, Kompromittierungsanalysen, Phishing und Red-Teaming

Sicherheitskonzepte

SECURE BY DESIGN
  • Konzeptionierung sicherer IT-Landschaften
  • Optimierung bestehender Systemarchitekturen
  • Verifizierung der Wirksamkeit umgesetzter Maßnahmen
  • Verbesserung der Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit

Systemhärtung

SECURE FROM THE CORE
  • Maßgeschneiderte Härtungsmaßnahmen zur Abwehr von Bedrohungen
  • Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen interne und externe Angriffe
  • Eliminierung der Preisgabe von Informationen für Angreifer
  • Signifikante Erschwerung jeglicher Angriffsversuche

Systemüberwachung

PERFORMANCE AND SECURITY MONITORING
  • Benutzerfreundliche und effektive Überwachung der IT-Infrastruktur
  • Frühzeitiges Erkennen von Problemen und Angriffen
  • Automatisierte Zustandsüberprüfung des gesamten Netzwerkes
  • Umfangreiche Auswertungen und Berichtsgenerierungbei dem Betrieb der Software

Kontakt

Unsere Anschrift

Protforce GmbH
Äppelallee 33
65203 Wiesbaden

Fon: +49 800 473 0000
Fax: +49 611 724 981 36
E-Mail: info@protforce.de

So finden Sie uns

Penetration Test

PROFESSIONAL ANALYSIS OF SYSTEMS AND APPLICATION
„Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit.“ - Sunzi ( chinesischer General und Militärstratege )

Häufig sind Angriffe vielschichtig und können durch die globale Vernetzung von jedem Ort der Welt aus erfolgen. Bleiben erfolgreiche Angriffe unbemerkt, kann ein großer Schaden für das Unternehmen entstehen. Der Verlust von Geschäftsgeheimnissen und Kundendaten, sowie gestörte Prozesse, durch nichtverfügbare oder manipulierte Systeme, können die Folge sein. Ein Angriff erfolgt dabei nicht immer zielgerichtet. In vielen Fällen werden Opfer zufällig und in großer Breite gewählt - dem Angreifer ist es dabei gleichgültig wen er trifft. Mit jeder vorhandenen Schwachstelle und Fehlkonfiguration erhöht sich somit die Erfolgswahrscheinlickeit eines solchen Angriffs.

Um dieser Thematik gerecht zu werden, bietet Protforce maßgeschneiderte Angriffssimulationen die kundenindividuell entwickelt werden, um Schwachstellen und Angriffsvektoren aufzudecken. Unsere Sicherheitsexperten sind stets auf dem neuesten Erkenntnisstand, sind sich der aktuellen Bedrohungslage bewusst und wissen wie Angreifer agieren.

Die Effektivität und Gründlichkeit unseres Vorgehens steigern wir zusätzlich mit eigens entwickelter Software und den Einsatz manueller Prüfungen. Nur so kann garantiert werden, dass ein Penetration Test verlässliche und aussagekräftige Ergebnisse liefert. Bei unseren Tests richten wir uns nach den Standards von BSI, OWASP und PTES.

Nutzen von Penetration Tests maximieren

  • Reduzierter Ressourceneinsatz auf Kundenseite durch effizientes und lösungsorientiertes Vorgehen
  • Deutlich verbesserte Erkennungsrate durch den kombinierten Einsatz von softwaregestützten und manuellen Prüfungen
  • Verlässliche Standards von OWASP, PTES und BSI
  • Bereitstellung verständlicher und übersichtlicher Kundenberichte
  • Konkrete Handlungsempfehlungen zur Behebung der identifizierten Schwachstellen
  • Zugriff auf Protforce Sicherheitsexperten zur Unterstützung bei der Beseitigung von Sicherheitslücken

Ablauf

Bestandsaufnahme

Konkretisierung des Testumfangs und -zeitpunkts, Informationsaustausch sowie Vorab-Analysen.

Identifikation von Sicherheitslücken

Durchführung tiefgreifender Tests und Angriffsversuche.

Ausnutzung von Sicherheitslücken

Validierung und Dokumentation identifizierter Schwachstellen.

Reporting

Erstellung eines verständlichen Kundenberichts, inklusive konkreter Handlungsempfehlungen und Kritikalitätsbewertungen.

Gegenmaßnahmen

Empfehlung von geeigneten Schutzmaßnahmen und Erörterung weiterer Schritte.

Angriffsflächenanalyse

Häufig werden ungewollt sensible Informationen über Systeme und deren Einstellungen preisgegeben, die Angreifern dienlich sein können. Dies kann u.a. durch Fehlkonfigurationen, "vergessene" Systeme oder eine langjährig gewachsene Infrastruktur der Fall sein. Das Ergebnis der Analyse der möglichen Angriffsfläche, ist ein detaillierter Überblick der potentiellen Angriffsvektoren.

Leistungsumfang:

  • Ermittlung frei verfügbarer sensibler Informationen
  • Darstellung der Angriffsfläche
  • Erläuterung anhand von Bedrohungsszenarien

Kompromittierungsanalyse

Um sicherzustellen, dass sich nicht bereits ein Angreifer im Unternehmensnetzwerk befindet, Daten ausspioniert, manipuliert oder Systemressourcen abschöpft, ist es ratsam eine Kompromittierungsanalyse durchzuführen. Hierbei handelt es sich um eine von Protforce entwickelte forensische Live-Analyse, die maliziöse Software und Aktivitäten aufdeckt, sowie konkrete Lösungsvorschläge liefert. Des Weiteren überprüft Protforce, ob bereits sensible Unternehmensdaten illegal im Umlauf sind.

Leistungsumfang:

  • Identifizierung von schädlicher Software und maliziösen Aktivitäten
  • Netzwerkanalyse bezüglich unautorisiertem Datenverkehr, Manipulationen und Teilnehmern
  • Aufbau von Honeypots als Lockfalle für Angreifer
  • Unterstützung bei der Beseitigung von Kompromittierungen und deren Ursachen

Phishing

Als Einfallstor für Schadsoftware, wie Trojaner und Ransomware, stellt Phishing eine große Bedrohung dar. Unternehmensinformationen und - geheimnisse können abgegriffen und Vorgänge manipuliert werden. Zur Reduzierung der Phishing-Angriffsfläche, sollten Mitarbeiter geschult, Richtlinien erarbeitet und Sicherheitslösungen implementiert werden. Zur Validierung des Bedarfs an Gegenmaßnahmen, führt Protforce Phishing-Tests unter realen Bedingungen und aktuelle Methodiken durch.

Leistungsumfang:

  • Individuelle Spearphishing und Whaling-Tests
  • Effektive und nachhaltige Mitarbeiterschulungen
  • Erarbeitung verständlicher und praktikabler Richtlinien
  • Implementierung von Sicherheitslösungen

Red-Teaming

Für Unternehmen, die bereits ein grundlegendes Sicherheitsniveau aufweisen, empfiehlt es sich dieses mittels Red-Teaming-Szenarien weiter zu optimieren. Dabei liegt der Fokus auf der vollständigen Kompromittierung der Infrastruktur im Gesamtkontext des Unternehmens. So werden nicht nur verschiedene Methodiken wie die Ausnutzung von Schwachstellen, Social-Enginering und Phishing miteinander kombiniert, sondern auch die Reaktions- und Funktionsfähigkeit der implementierten Gegenmaßnahmen geprüft.

Leistungsumfang:

  • Planung hocheffektiver und taktischer Angriffsszenarien, die dem Niveau eines Advanced-Persistent-Threats entsprechen
  • Erkennung von Schwachstellen, die sich aus der Kombination verschiedener Angriffsvektoren ergeben
  • Validierung und damit einhergehende Verbesserung implementierter Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitskonzepte

SECURE BY DESIGN
„Planung ohne Ausführung ist meistens nutzlos – Ausführung ohne Planung ist meistens fatal.“ - Willy Meurer ( Aphoristiker und Publizist )

Historisch gewachsene Systemlandschaften sind in Unternehmen häufig ein Grund für das Auftreten von Schwachstellen. Hierzu zählen beispielsweise verwaiste Applikationen oder Altsysteme, die nicht mehr gewartet werden. Aufgrund fehlender Zeit und Wartung können diese Systeme zu immer größer werdenden Risiken für das gesamte Unternehmensnetzwerk werden. Ein ähnliches Risiko besteht für neue Systeme, welche ohne ein ausreichendes Sicherheitskonzept in eine produktive Umgebung implementiert werden. Die potentielle Fläche für Angriffe wächst damit exponentiell.

Die Voraussetzung zur Wahrung der Kontrolle und Sicherung von IT -Systemen liegt in deren Organisation und zukunftsorientierten Planung. Dies kann durch Protforce-Sicherheitskonzepte für geplante und bestehende Umgebungen realisiert werden. Dabei werden die praktischen Geschäftsanforderungen mit modernsten Ansätzen zu einer nachhaltigen Sicherheitsstrategie vereint.

Experten aus dem Applikations- und Infrastrukturbereich arbeiten eng zusammen um alle Aspekte kundenindividuell in der Konzeptionierung zu berücksichtigen. Im Falle eines Angriffs können dessen Auswirkungen hierdurch zudem besser erkannt, eingedämmt und bekämpft werden. Durch die Wiederverwendbarkeit des erarbeiteten Konzepts ist es zudem möglich zukünftige Implementierungen neuer Systeme zu beschleunigen und gleichzeitig die Sicherheit auf einem hohen Niveau zu halten.

Verbesserung durch Sicherheitskonzepte

  • Kostenreduzierung durch erhöhte Verfügbarkeit und Verringerung der Komplexität
  • Nahtlose Integration in übergeordnete Projekte
  • Wiederverwendbar für zukünftige Anwendungsfälle
  • Unterstützung bei der Umsetzung durch Expertenteam
  • Verbesserte Wartbarkeit der Systeme

Ablauf

Informationsaustausch

Festlegung des Umfangs, Ablauf und Ziele sowie Austausch relevanter Informationen.

Analyse

Detaillierte Analyse der Anforderungen und Realisierungsoptionen.

Konzeptionierung

Erstellung des Konzeptes und Abstimmung mit involvierten Dienstleistern.

Validierung

Validierung des Sicherheitskonzeptes auf dessen Wirksamkeit.

Übergabe

Übergabe des Systemkonzeptes als übersichtliche Dokumentation.

Systemhärtung

SECURE FROM THE CORE
„Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein.“ - Perikles ( athenischer Politiker und Feldherr )

Zum Erlangen eines verlässlichen und nachhaltigen Sicherheitsniveaus, sollten Standardlösungen wie Firewalls und Antiviren-Programme, die von Angreifern relativ einfach überwunden werden können, um tiefgreifende Systemhärtungsmaßnahmen ergänzt werden.

Hierbei handelt es sich um eine Vielzahl an Konfigurationseinstellungen und ergänzende Sicherheitsmechanismen die von Protforce auf Basis internationaler Standards implementiert werden. Dies erschwert Angreifern nicht nur erheblich das Eindringen in Systeme, sondern auch die Gewinnung von angriffsrelevanten Informationen.

Nichtgehärtete Systeme sind nach einer initialen Kompromittierung Angreifern nicht nur schutzlos ausgeliefert, sondern bieten auch eine permanente Basis um weitere Angriffe auf umliegende Systeme und Netzwerke auszuführen. Manipulierte Daten, gestörte Prozesse, Datenabfluss, sowie Systemausfälle können die Folge sein. Darüber hinaus bietet ein kompromittiertes System den Angreifern oft die Möglichkeit das gesamte Unternehmensnetzwerk zu infiltrieren. Protforce härtet individuell Windows, Linux und eine Vielzahl von Applikationen unter Erhaltung des notwendigen Funktionsumfangs.

Vorteile einer Protforce Systemhärtung

  • Erhaltung des definierten Funktionsumfangs
  • Kundenindividuell angepasste Härtungskonzepte
  • Validierung der Wirksamkeit von Härtungsmaßnahmen
  • Detaillierte und verständliche Berichte über Zustände, Maßnahmen und Ergebnisse

Ablauf

Informationsaustausch

Festlegung des Umfangs, Ablaufs und der Ziele sowie Informationsaustausch.

Analyse

Analyse möglicher Härtungsvektoren im Kontext spezifischer Systemnutzung.

Konzeptionierung

Erstellung Härtungskonzept als verständlicher und übersichtlicher Kundenbericht, inklusive Bewertungen und Handlungsempfehlungen.

Abstimmung

Gemeinsame Abstimmung der umzusetzenden Maßnahmen.

Realisierung

Durchführung der Härtung.

Validierung

Verifizierung des Funktionsumfangs und erreichten Sicherheitsniveaus.

Übergabe

Übergabe der technischen Dokumentation und des fachlichen Ergebnisberichts.

Systemüberwachung

PERFORMANCE AND SECURITY MONITORING
„Gibst du auf die kleinen Dinge nicht acht, wirst du Größeres verlieren.“ - Menandros ( griechischer Dichter )

Viele Produkte im Bereich der Systemüberwachung sind hinsichtlich Konfiguration und Wartung zu komplex. Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen sind Kosten und Aufwand oftmals zu hoch und schlecht überschaubar. Aus diesem Grund setzt Protforce mit Check_MK auf eine skalierbare, professionelle und umfassende IT-Monitoring-Lösung, die ein optimales Gleichgewicht zwischen Funktionalität, Leistung und Wartbarkeit bietet. Dabei können alle wichtigen Bereiche der IT-Infrastruktur überwacht werden, wie beispielsweise Netzwerkkomponenten, Betriebssysteme, Applikationen und Umgebungssensoren.

Die von Protforce eingesetzte Monitoring-Lösung ermöglicht jederzeit den vollen Überblick über den Zustand und die Aktivitäten des Systems. Dadurch können Angriffe und Systemausfälle nicht nur besser erkannt sondern auch die Reaktionszeit für Gegenmaßnahmen signifikant reduziert werden.

Darüberhinaus bietet Protforce in diesem Bereich nicht nur die Planung und Konzeption der Systemüberwachung an, sondern auch die Implementierung, Konfiguration und vollständige Einweisung in den Betrieb von Check_MK. Die langjährige Erfahrung unserer Sicherheitsexperten sorgt dafür, dass eine nachhaltige und zukunftsfähige Lösung bereitgestellt wird.

Jederzeit vollständige Kontrolle

  • Detaillierte und grafische Übersichtskarten der IT-Infrastruktur
  • Einfache Simulationen von unterschiedlichen Zuständen der Netzwerkkomponenten
  • Ad-Hoc-Erstellung von Management- und Team-Berichten
  • Individuelle Dashboards für die einzelnen Unternehmensbereiche
  • Ermittlung von Abhängigkeiten unterschiedlicher Netzwerkbereiche
  • Kosteneffizienz durch geringe Systemanforderungen

Ablauf

Analyse

Untersuchung der zu überwachenden Systeme und ihrer genutzten Funktionalitäten.

Anforderungsdefiniton

Festlegung der Anforderungen an die Überwachung und Validierung der Umsetzbarkeit.

Konzeptionierung

Konzepterstellung der Monitoring-Lösung unter Einhaltung aller kundenindividuellen Anforderungen.

Inbetriebnahme

Umsetzung, sowie Start der Systemüberwachung. Validierung und Test aller definierten Funktionen.

Übergabe

Schulung der Mitarbeiter, sowie Übergabe der Dokumentation und des Systems an den Kunden.

Automatisierte Benachrichtigungen

  • Unautorisierte Anmeldeversuche
  • Illegale Manipulationen von wichtigen Dateien oder Pfaden
  • Veränderungen von Berechtigungen
  • Schlechter Zustand von Netzwerkkomponenten
  • Netzwerkfehler
  • Ausfall von Komponenten
  • Probleme mit der Bandbreite
  • Erreichen von Speicherlimits

Über uns

Willkommen bei der Protforce GmbH


Wir sind Protforce. Ein IT-Security Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden, das innovative Sicherheitslösungen zum Schutz von IT-Systemen entwickelt. Dabei sind wir stets bereit neue Wege zu gehen, bestehende Ansätze kritisch zu hinterfragen und beständig weiter zu entwickeln.

Es ist unser Ziel uns nach individuellen Kundenbedürfnissen auszurichten und Erwartungen zu übertreffen.
Mit unserer Leidenschaft für IT-Security möchten wir unseren Kunden den bestmöglichen nachhaltigen Schutz für Systeme und Applikationen bieten. Es ist unser Bestreben durch unsere modernen und ganzheitlichen Lösungen zur Verbesserung der globalen IT-Sicherheitslage beizutragen.

Unsere Prinzipien

  • Der Kunde, seine Systeme und Applikationen, sind unser kostbarstes Gut. Wir streben danach von unseren Kunden als innovativster IT-Security-Problemlöser auf dem Markt und langfristiger Geschäftspartner gesehen zu werden. Seriosität und Integrität, sowie der bestmögliche Schutz von Kundensystemen und Applikationen, haben oberste Priorität
  • Wir hinterfragen bestehende Strukturen und Lösungen um diese zu verbessern. Nur mit Hilfe dieser Einstellung ist es möglich, der Dynamik und Weiterentwicklung von Angriffen gerecht zu werden und den Angreifern immer einen Schritt voraus zu sein
  • Die Kompetenz, Vielfalt und Motivation unserer Mitarbeiter schätzen wir sehr. Hierdurch sind wir in der Lage unsere Vision zu erreichen
  • Wir verpflichten uns ein profitables, höchst innovatives und sozialverantwortliches Unternehmen für unsere Kunden, Mitarbeiter und Interessenvertreter zu sein

Das Management

Darius Ghassemieh

Geschäftsführer

Marcus Osterloh

Chief Technology Officer

Jeremy James Hakelberg

Vertriebsleiter

Datenschutzhinweise

Stand: 28.06.2018

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenerhebung durch Protforce. Wir verschaffen Ihnen dabei einen Überblick darüber, welchen Daten wir erheben:

  • Im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle ist Protforce GmbH, Äppelallee 33, 65203 Wiesbaden, nachfolgend ["Protforce" oder "wir" bzw. "uns"].

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite:

  • Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Wir erfassen im Zusammenhang mit der Nutzung von www.protforce.de die nachfolgend aufgeführten personenbezogenen Daten (Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.):

Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
  • http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden").

Die Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für höchstens 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich sind, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

Kontaktaufnahme über die auf der Webseite angegebenen E-Mailadressen

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über die auf der Webseite befindlichen E-Mailadressen in Kontakt zu treten. Hierbei erfassen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse).

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken:

  • Für die Funktionsfähigkeit der Webseite, zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme von Protforce. In diesem Zuge verwendet Protforce auch einige wenige technisch notwendige Cookies. (Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Protforce, dass die Webseite sicher und einfach handhabbar genutzt werden kann und die Qualität der Webseite und der Inhalte ständig verbessert wird. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist insbesondere notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In den vorgenannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.)
  • Bereitstellung dieses Online-Angebots mit der Möglichkeit der Kontaktaufnahme. (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnisnach Art. 6 I b f DSGVO).

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür im Vorhinein vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.
Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Weitergabe von Daten an Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden (z.B. Auftragsverarbeiter im Zusammenhang mit dem Webhosting).

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. Sollte dieses doch einmal der Fall sein, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen). Dabei können vertragliche Aufbewahrungsfristen auch aus Verträgen mit Dritten herrühren (z. B. Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten).

Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Cookies

Dieses Online-Angebot verwendet Cookies.
Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden.
Welche Daten werden in den Cookies gespeichert?
In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.
Wie können Sie die Verwendung von Cookies verhindern bzw. Cookies löschen?
Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen (siehe Technikhinweise). Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.
Was für Cookies verwenden wir?
Die von uns genutzten Cookies sind unbedingt erforderliche Cookies (sogenannten Session Cookies) und werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht. Die Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher bereitstellen können.

Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.

Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch").

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408 0
Telefax: +49 611 1408 61

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen unter der E-Mail swegener@wegener-ra.de (Rechtsanwältin Dr. Stefanie Wegener) gerne zur Verfügung.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns im Übrigen wie folgt:

Protforce GmbH
Äppelallee 33
65203 Wiesbaden
Fon: +49 800 473 0000
Fax: +49 611 724 981 36
E-Mail: info@protforce.de

Technikhinweise

Internet Explorer: Anleitung
Mozilla Firefox: Anleitung
Google Chrome: Anleitung
Safari: Anleitung

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Protforce GmbH
Äppelallee 33
65203 Wiesbaden

Vertreten durch:

Darius Ghassemieh

Kontakt:

Fon: +49 800 473 0000
Fax: +49 611 724 981 36
E-Mail: info@protforce.de

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Wiesbaden
Registernummer: HRB 30370

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE318242074

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeiten hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

So erreichen Sie uns:

Äppelallee 33
65203 Wiesbaden
Fon: +49 800 473 0000
Fax: +49 611 724 981 36
Email: info@protforce.de